Fanfarencorps Hervest-Dorsten auf Fahrradtour

von Anna Richter (Kommentare: 0)

Am heißesten Tag des Jahres, zu mindestens gefühlt, schwangen sich die Hervester auf die Fahrräder und genossen den angenehmen Fahrtwind. Eigentlich war eine längere Tour geplant, aber aufgrund den extremen Temperaturen wurde diese gekürzt, sodass die ersehnte Abkühlung im Hammbach nicht lange auf sich warten ließ. Der Organisator Stefan Heisterkamp sorgte an der Vereinswiese für genügend gekühlte Getränke und gegrillte Würstchen. Im Schatten ließ es sich gut aushalten und die Musiker freuten sich schon auf das bevorstehende Zeltlager auf der Vereinswiese in ca. drei Wochen und hoffen auf entsprechendes Wetter. Am frühen Abend machten sich die Hervester auf den Rückweg und fuhren mit den Rädern nach St. Marien. Dort wurde zusammen mit der Blasmusik ein Ständchen für den Maibaumkönig gespielt. Auf der Wiese vor dem Pfarrheim baute das Fanfarencorps einen Pool auf, zur Freude der Kinder. Das Corps ließ so den herrlichen Sommerabend gemütlich ausklingen. Das Corps bedankt sich für die Organisation bei Stefan und Jenni. Dies wird sicher nicht die letzte Fahrradtour gewesen sein, das nächste Mal werden dann auch sicher mehr Kilometer zurückgelegt.

Zurück