Karnevalswochenende 2015

von Anna Richter (Kommentare: 0)

Tausende Zuschauer standen am Karnevalswochenende bunt verkleidet am Straßenrand und haben bei bestem Wetter die närrische Zeit gefeiert. Das Fanfarencorps war wieder bei den großen Umzügen in der Umgebung dabei und hat Dorsten musikalisch präsentiert. Erstmalig war das Corps am 08.02. in Kerken (Kreis Kleve). Der kleine Karnevalsumzug durch den Stadtteil Alderkerk stimmte die Musiker perfekt auf die närrische Zeit ein. Der Kinderkarnevalsumzug in Osterfeld (Oberhausen) am Samstag 14.02 läutete dann das lange Karnevalswochenende ein. Dem Corps war es eine besondere Ehre, mit ca. 40 Uniformierten die Umzüge in Osterfeld, Oberhausen City (Sonntag) und Bottrop (Montag) als musikalische Gruppe anführen zu dürfen. Das Highlight der Hervester war der Rosenmontagsumzug in Dorsten bei schönstem Wetter. Die fünftausend Zuschauer sorgten für eine ausgelassene Stimmung, die im Zelt auf dem Atlantisgelände seinen Höhepunkt fand. Das Corps durfte das Prinzenpaar musikalisch ins Zelt begleiten, und es wurde gemeinsam gefeiert. Am Nelkendienstag stand schließlich der letzte Auftritt auf dem Plan. Der große Umzug in Olfen mit insgesamt 88 Teilnehmern war da schon ein wenig anstrengend nach den langen Tagen, aber auch hier wurde man von der närrischen Stimmung angesteckt. Dieses Jahr liefen erstmalig vor den Musikern junge Mädchen in Landsknechtsuniform und verteilten Kamelle an die Zuschauer. Die Mädchen sind Kinder von aktiven Mitgliedern und hatten Spaß bei den Umzügen mitzulaufen.

Die Musiker hatten viel Spaß in der Karnevalszeit sind aber nun froh, sich von den langen und anstrengenden „tollen Tagen“ in der Fastenzeit erholen zu können.

Zurück