Stammtischgruppe vom Fanfarencorps Hervest-Dorsten besichtigen ehemalige Zeche Fürst Leopold in Hervest-Dorsten

von Werner Rommeswinkel (Kommentare: 0)

Die Mitglieder und Freunde der Stammtischgruppe des Fanfarencorps Hervest-Dorsten 1957 e.V. trafen sich am vergangenen Dienstag zur Besichtigung der ehemaligen Zeche Fürst Leopold in Hervest-Dorsten. Manfred Helsper und Werner Rommeswinkel hatten als Organisatoren der Stammtischgruppe die Besichtigung der ehemaligen Zechen Fürst Leopold organisiert. Um 14.30 Uhr wurden die Stammtischmitglieder vom Vorsitzenden des Bergbauvereins Dorsten Gerhard Schute mit einem Glück Auf begrüßt. Zunächst ging es in Lohnhalle und von da in die Waschkaue. Draußen wurde dann der alte Förderturm erklärt bevor es dann in den Maschinenhalle ging. Das dortige Highlight war natürlich das anfahren der alten Dampfmaschine von 1912. Gerhard Schute war ein sehr kompetenter Erklärer, der zum Schluss viel Applaus für seine Führung bekam. Anschließend gingen alle in das auf dem Zechengelände liegenden „Eiscafé Riviera“, wo man bei einem Kaffee, einem Stück Kuchen oder einem Eisbecher den Nachmittag gemütlich ausklingen ließ.  

Zurück