Fanfarencorps Hervest-Dorsten 1957 e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

von Werner Rommeswinkel (Kommentare: 0)

von links vorne: Ralf Ziel, Emily El Halwany, Yasmin Hasebrink, Thomas Fricke, Susanne Richter, Christoph Rommeswinkel; von links hinten: Karin Heisterkamp, Monique und Charis de Haas

Auf der Jahreshauptversammlung des Hervester Fanfarencorps waren sich alle aktiven und passiven Mitglieder einig, dass das vergangene Jahr 2019 sehr erfolgreich war und auch das bereits begonnene Jahr diesem in nichts nachstehen wird. Der erste Vorsitzende Christoph Rommeswinkel begrüßte ca. 40 Anwesende Mitglieder am 19.01. auf der Tenne des Jägerhofes Einhaus. Auf der Tagesordnung standen zuerst die Berichte der Corpsleiter und Geschäftsführer, die mit den insgesamt 37 Auftritten und vielen Freizeitaktivitäten im letzten Jahr eine positive Bilanz ziehen konnten.

Nach dem Bericht des Kassenwartes konnten die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bescheinigen. In den Berichten der Vorstandsmitglieder standen vor allem die Auftritte beim Schützenfest Dorsten Altstadt, wo unser aktives Mitglied Oliver Jahnich als König der Altstadtschützen verabschiedete und der große Umzug des Bremer Freimarktes im Vordergrund.

Die Jugendleiter freuten sich, dass im letzten Jahr auch für den musikalischen Nachwuchs einiges geboten wurde. So erlebte man viele lustige Momente beim Ausflug nach Willingen, beim Schwimmen im Freizeitbad Atlantis, sowie beim Besuch des Movie Parks in Bottrop, dem Zeltlager und beim Probenwochenende.

Die musikalischen Leiter sind mit der Ausbildung der Musiker sehr zufrieden. Es wurden neue Stücke eingeübt und man konzentrierte sich auf die musikalische Weiterbildung. Nach der Aussprache zu den Berichten wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet.

Der Vorstand war stolz, folgende Mitglieder ehren zu dürfen:

Für 5-jährige Mitgliedschaft: Niklas Klein Hitpaß, Mandy Gawlik, Emily El Halwany, Yasmin Hasebrink

Für 10-jährige Mitgliedschaft: Charis und Monique de Haas, Ludger Nachtigall

Für 15-jährige Mitgliedschaft: Susanne und Anna Richter, Luis Friese

Für 20-jährige Mitgliedschaft: Karin Heisterkamp

Für 30-jährige Mitgliedschaft: Christoph Rommeswinkel

Für 35-jährige Mitgliedschaft: Thomas Fricke

Für besondere Verdienste wurde Harald Westerhoff geehrt.

Auf der Tagesordnung folgte nun die Aussicht auf die Termine für 2020. Neben vielen Terminen fährt das Corps unter anderem zum Brezelfest nach Kirchellen, zum Kievelingsfest in Lingen und im Oktober geht es für eine Woche zum Oktoberfest nach Calella/Spanien.

Der Vorstand schaut mit Freunde in die Zukunft und möchte sich bei den vielen Engagierten Helfern und Unterstützern bedanken, ohne die das Fanfarencorps nie so erfolgreich wäre.

Zurück